Wir wollen die Wahrheit über den internationalen Güterverkehr wissen - und wir brauchen Ihre Hilfe! Verkehr ist ein wichtiger Wirtschaftszweig in Europa und steht für über 11 Millionen Jobs. Allein in Österreich garantieren insgesamt rund 16.000 inländische Transporteure und Kleintransporteure mit rund 70.000 Arbeitsplätzen schadstoffarmen und effizienten Transport der Güter Ihres täglichen Bedarfs – 365 Tage im Jahr. Gemäß Statistik Austria betrug 2014 das Transportaufkommen des Straßengüterverkehrs in Österreich insgesamt 453,9 Mio. Tonnen, wovon 23,8% durch ausländische LKW erbracht wurden. Dies geschieht hauptsächlich im Transit und grenzüberschreitenden Verkehr, aber auch durch Kabotagefahrten innerhalb des Landes. Vergangene Cabotagestudien in Schweden, Norwegen und Dänemark haben jedoch gezeigt, dass der wahre Umfang des internationalen Straßengüterverkehrs innerhalb des Landes viel größer ist als dass offizielle Statistiken es aufzeigen. Unser Ziel ist es, in der Lage zu sein, die ökologischen und wirtschaftlichen Auswirkungen der Liberalisierung des Verkehrsmarktes zu quantifizieren, um sie allen Interessengruppen und der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen.

Helfen Sie uns weiter, durch Verwendung unserer Smartphone-App Cabotagestudien! Sie ist sehr einfach zu bedienen – Fahrzeugkennzeichen eingeben und uns berichten! Das GPS ihres Telefons muss dabei aktiviert sein (siehe z.B. Einstellungen/Standort)..